Q-Experten: Tierärztliches Kompetenznetzwerk für Herdenconsulting GbR

top agrar - aktuelle Schlagzeilen für Rinderhalter

Die nachfolgenden Artikel stammen aus top agrar ONLINE und werden automatisch aktualisiert.
Bitte klicken Sie auf die Überschriften, um mehr zu erfahren.

Das sind Deutschlands innovativste und modernste Tierställe

Die Preisträger des diesjährigen Stallbaupreises zeigen anderen Landwirten, was in Sachen Tierwohl und Umweltschutz in einem landwirtschaftlichen Unternehmen möglich ist. Sie gehen voran.

Der Biomilchmarkt steckt in der Krise - kommt bald die Wende?

Der Biomilchmarkt steckt in der Krise. Wissenschaftler und Praktiker sind überzeugt, dass das nur temporär ist. Eine staatliche Infokampagne oder der Art. 210a GMO könnten die Situation verbessern.

Internationale Milchpreise steigen erneut um 0,6 %

Der Durchschnittspreis für Milchprodukte ist auf der Handelsplattform Global Dairy Trade in dieser Woche um 0,6 % auf 3.610 $/t gestiegen.

So treiben Sie Mutterkühe ohne Stress

Mutterkühe sind häufig weniger an den Kontakt mit Menschen gewöhnt als Milchkühe. Um mit ihnen arbeiten zu können, ist ein stressfreier Umgang wichtig. Zwei Experten geben Tipps.

Milchautomaten: Warum die Kunden in Sachsen-Anhalt keine Direktvermarktung wollen

Während sich Milchautomaten in vielen Regionen etabliert haben und von einem festen Kundenstamm profitieren, haben die Bauern in Sachsen-Anhalt fast alle frustriert wieder abgebaut.

Zuchtwerte: Spitzenplätze behaupten sich

Die meisten Spitzenplätze der aktuellen Zuchtwertschätzung bleiben unverändert. Bei den rotbunten Jungbullen gibt es jedoch einige Newcomer.

Protestwelle der Landwirte: NDR besucht nach Vorwürfen in Talkshow Milchviehhalter​

Nach Anschuldigungen von Hannes Jaenicke und Sky Du Mont gegen Nutztierhalter bei „3nach9“ und vielen Protestmails, berichten bei NDR Info nun die Rinderhalter selbst über die Situation.​

Unbefriedigende Ergebnisse: Die ZKHL AG Milch pausiert

Ziel der ZKHL ist es, mehr Geld auf die Höfe zu bekommen. Dazu schlossen sich Vertreter des Handels nach Demonstrationen mit Landwirten zum Austausch zusammen. Das bisherige Ergebnis: Unbefriedigend.

Ökolandbau: Neue Wege gehen und Potenziale ausschöpfen

Öko-Milchviehtagung: Das Potenzial von Grünland wird noch nicht ausreichend genutzt. Die Effizienz von Grünland zu steigern, muss Ziel von allen Wiederkäuerhaltern sein.

Tag des Ehrenamtes: Warum sich Junglandwirte engagieren

Ein Ehrenamt in der Molkerei. Trotz oder gerade wegen der Herausforderungen der Branche wollen Hofnachfolger mitreden. Wir haben mit Junglandwirten über ihre Gründe und Ziele gesprochen.

Molkereien mit Pulverexport zahlen höhere Milchpreise - Das sind die Gründe

Bisherige Spitzenauszahler wie die Milchwerke Berchtesgadener Land sind aktuell Schlusslicht beim Milchpreis, während Pulvermolkereien vorne rangieren. Was sind die Gründe und bleibt das so?

Neues Tierarzneimittelgesetz: Opposition warnt vor "Bürokratiemonster"

Die scharfen Vorgaben zur Antibiotikareduzierung und Dokumentationspflichten im neuen Tierarzneimittelgesetz stoßen nicht nur in der Opposition, sondern auch bei Tierärzten auf Kritik.

EU-Plan „Weniger Schutz für Wölfe“ kommt in Sachsen-Anhalt gut an

Das EU-Parlament will den Schutzstatus für Wölfe lockern und konnte nun auch die Kommission überzeugen. Unterstützung kommt aus Sachsen-Anhalt. Denn dort laufen die Kosten aus dem Ruder.

Mel Poulton: Bauern müssen überall viel lauter werden

Landwirte sind oft zu leise, wenn es um ihre Zukunft geht, meint die neuseeländische Agrarbeauftragte. Dabei ist sie sicher, dass Bauern viel zu sagen hätten.

Bundestag beschließt Gesetz zur Antibiotika-Minimierung

Nutztierhalter müssen sich auf ein strengeres Regiment beim Einsatz von Antibiotika und zusätzliche Dokumentationspflichten einstellen.

Du Mont nimmt mehrere Einladungen zu Hofbesichtigungen an​

Bei „3nach9“ verbreitete Sky Du Mont Falschaussagen über die deutsche Milchviehhaltung. Nach einem öffentlichen Statement nahm er nun Einladungen auf landwirtschaftliche Betriebe an.

Bolus gibt Auskunft über die Wasseraufnahme Ihrer Kühe

Ein Bolus gibt Auskunft darüber, wie viel Wasser eine Kuh aufgenommen hat. Diese neue Funktion bietet jetzt das Unternehmen smaXtec an.

Tierhaltung: Radio Bremen plant Faktencheck – Jaenicke weiter uneinsichtig

Nach Vorwürfen gegen Nutztierhalter in der Talkshow „3 nach 9“ haben die Verantwortlichen ein Statement abgegeben. Auch Jaenicke meldet sich per Videobotschaft und hinterlässt Fragezeichen.​

Lösungsansätze für Herausforderungen der bayerischen Milchviehhaltung

Bei der Tagung „Milchviehhaltung mit Zukunft“ im bayerischen Grub diskutierten Wissenschaftler, Berater und Landwirte zum Milchmarkt, Haltung und Digitalisierung.

Sky Du Mont wettert in seiner Entschuldigung weiter gegen Milchviehhalter

Nach seinem Auftritt bei „3 nach 9“ meldet sich Sky Du Mont via Instagram zu Wort. Er habe versehentlich von allen Kälbern gesprochen, illegal getötet würden, laut ihm, nur die männlichen.​

EU-Kommission prüft nun Lockerung des Wolfschutzes

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für die Weidetierhalter beim Thema Wolf. Auf Vorschlag des EU-Parlaments prüft die Kommission nun, ob der Wolf noch so streng geschützt sein muss.

Bad Grönenbacher Landwirte wegen Tierquälerei zu Gefängnisstrafe verurteilt

Weil sie ihre Rinder nicht tierärztlich behandeln ließen, sind zwei Landwirte, Vater und Sohn, verurteilt worden – der Sohn muss sogar in Haft.​

Die Kritik an der Milchviehhaltung erreicht eine neue Dimension

Beim NDR sprechen sich die Schauspieler Jaenicke und Du Mont mit drastischen Worten gegen die Milchviehhaltung aus. Und ich schaue fassungslos zu.

Wie gibts mehr Geld fürs Kalb?

Ab 2023 bleiben Bullenkälber mindestens 28 Tage auf dem Geburtsbetrieb. Lassen sich die Mehrkosten beim Verkauf auch wieder einnehmen? Wie lässt sich die Wertschöpfung steigern?

Aldi: 40 % der Milch und 20 % des Frischfleisches stammen aus Stufe 3 und 4

Aldi hatte mit dem #Haltungswechsel im Sommer 2021 verbindliche Ziele für mehr Tierwohl definiert. Am Dienstag verkündete der Discounter erste „Erfolge“.

Landwirte sprechen Klartext nach Kritik von Jaenicke und Du Mont im NDR

Beim NDR spricht sich Hannes Jaenicke mit Schauspielkollege Sky Du Mont deutlich gegen die Milchviehhaltung aus. Landwirte und Verbände sind empört über die einseitige Darstellung.

Bullenpreise stabil – trotz Jammern der Schlachter​

Die Unternehmen klagen zwar über rückläufigen Fleischabsatz, fragen die Bullen aber weiter stetig nach. Bei den Kühen geht es weiter abwärts.​

Preissieger: Längere Zwischenkalbezeit sorgt für gute Fruchtbarkeit

Bei dem von MSD Tiergesundheit ausgelobten „Preis der Tiergesundheit“ waren unter anderem Ideen für die Fruchtbarkeit von Kühen gefragt. Am Samstag wurden die Preise verliehen.

Immer mehr Wolfsrudel in Deutschland

Im Monitoringjahr 2021/22 wurden bundesweit 161 Rudel gezählt. Das waren drei mehr als im Jahr zuvor. Bundestagsopposition und Jagdverband fordern die Politik zum Handeln auf.

Deutschland: Milcherzeugung fast flächendeckend gesunken

Im Jahr 2014 war die Milchanlieferung zuletzt so niedrig wie in 2021. Die ZMB berichtet von einem nahezu flächendeckenden Rückgang in Deutschland.

Deutschland stoppt Veterinärzertifikate für Rinderexport

Die Veterinärzertifikate legen Anforderungen für den Export fest. Das BMEL vergibt ab Juli nun die bilateral ausgehandelten nicht mehr. Der BRS ist fassungslos.

Kommentar: Alarmglocken trotz 60 Cent für 1 Liter Milch

Die Milchpreise liegen auf Rekordniveau. Trotzdem könnte die Produktion einbrechen, so die Warnungen. Ist das taktische Schwarzmalerei oder läuft wirklich etwas quer?

Landwirt erklärt: So habe ich meine Milchviehhaltung vollautomatisiert

Melken, Füttern, Misten: Robert und Andrea Benz haben im Milchviehstall so viel wie möglich automatisiert, weil beide außerlandwirtschaftlich in Teilzeit beschäftigt sind. Wie funktioniert das?

Umbau der Tierhaltung: Özdemir will Verträge mit zehn Jahren Laufzeit

Nach Überzeugung des Bundesministers gibt dieser Zeitraum den Landwirten die nötige finanzielle Planungssicherheit für den tierwohlgerechten Stallumbau. Die Bundestagsopposition sieht das anders.

Milchanlieferung in Deutschland steigend

Die Milchanlieferung in Deutschland hat ihren saisonalen Tiefststand möglicherweise früher als üblich durchschritten, berichtet die ZMB.

Kälbertransport ab 28 Tagen erhöht das Risiko von Atemwegserkrankungen

Das angehobene Transportalter für Kälber erfordert mehr Platz und Futter. Zudem müssen Landwirt, Händler und Fahrer besonderes Augenmerk auf die Atemwege richten, jetzt wo der Winter kommt.

Duftende Kälbernuckel

Schokolade, Vanille oder Eukalyptus: Diese drei Duftnoten können Landwirte nun für ihre Kälbernuckel wählen. Ein weiterer Nuckel soll antibakteriell wirken.

Bundesrat will grundlegende Überarbeitung von Özdemirs Tierhaltungskennzeichnung

Die Länder fordern unter anderem auch die Einbeziehung ausländischer Produkte und weniger Bürokratie.

Tierärzte erwarten durch Arzneimittelgesetz hohe Dokumentations- und Meldepflichten

Die Bundestierärztekammer beklagt, dass die Veterinäre demnächst mehr Zeit für Bürokratie aufwenden müssen und damit weniger Zeit für die Kunden haben.

Projektstart: Wie lässt sich nachhaltigere Milch produzieren?

Mit einem Gemeinschaftsprojekt wollen Wissenschaft, Praxis und Wirtschaft umfangreich Daten zur „nachhaltigeren Milchproduktion“ erheben.​

BMEL schafft neue Stellen für Bundestierschutzbeauftragten

Die Ampel hatte sich im Koalitionsvertrag auf die Einführung eines Beauftragten verständigt. Laut Bild-Informationen werden nun im Bundeslandwirtschaftsministerium drei zusätzliche Stellen geschaffen.

Gestiegener Milchpreis: Bleibt es bei 60 Cent Milchgeld?

Die Milchpreise sind auf Rekordhöhe gestiegen. Doch die ersten Notierungen bröckeln und die Milchmenge steigt. Wie geht’s weiter auf dem Milchmarkt?

Krise: Mexiko holt sich Rindfleisch aus Argentinien und Schweinefleisch aus Brasilien

Vor dem Hintergrund einer hohen Inflation bei Lebensmitteln öffnet Mexiko seine Grenzen für Rindfleisch aus Argentinien und Schweinefleisch aus Brasilien.

Trotz Kritik: Gesetzentwurf zum Tierarzneimittelgesetz angenommen

Die Koalitionsfraktionen haben einen Gesetzesentwurf angenommen – trotz deutlicher Kritik von der Opposition und Tierärzten.

Laborfleisch: Bisher kein Zulassungsantrag in der EU gestellt

In der EU sind Herstellungsverfahren von Laborfleisch im industriellen Maßstab noch nicht etabliert. In den USA steht hingegen das erste Unternehmen vor der Markteinführung.

Messerschmidt: Wir brauchen das Beste aus konventioneller und ökologischer Landwirtschaft

Der Junglandwirt und Agrarblogger sieht keine Gegensätze zwischen Öko und konventionell, sondern will die Vorteile beider Wirtschaftsformen dort verknüpfen, wo es Sinn macht.

BHV1-Infektion: Risiko bei Tierzukauf nicht unterschätzen

Das Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen Anhalt informiert über Einzelfälle von BHV1-Infektionen durch Tierzukauf aus dem Ausland.

Ställe der Zukunft: Neue Haltungskonzepte für Rind, Schwein und Geflügel

Das BZL hat zusammen mit Experten vier Broschüren mit zukunftsfähigen "Gesamtbetrieblichen Haltungskonzepten" für Mastschweine, Sauen und Ferkel, Junghennen und Milchkühe erarbeitet.

Weltklimakonferenz: Landwirtschaft bei der Methanminderung mehr berücksichtigen​ ​

Wieviel muss die Landwirtschaft weltweit zur Minderung der Methan-Emissionen beitragen? Auf der Weltklimakonferenz in in Sharm el Sheikh vereinbarten die Staaten einen stärkeren Fokus auf den Sektor.

Achtung: Keinen Hanf an Kühe verfüttern!

Eine neue Studie des BfR warnt vor der Verfütterung von Nutzhanfsilage: Schon bei sehr niedriger Konzentration an Cannabinoiden kann es bei den Tieren zu Verhaltensänderungen kommen.